SMM beantwortet an der Avid Console Hotline schnell und kompetent Ihre Fragen:



Welche Applikationen unterstützen die S6 ?

Avid Pro Tools HD 9/10/11, Avid Studio Monitor Pro, Avid XMON S6, Apple Logic Pro 10 und neuer, Merging Pyramix 8 Native only,

Merging Pyramix 9, Steinberg Cubase 6.5 und neuer, Steinberg Nuendo 5.5 und neuer


Ich würde gerne selber mal vor einer S6 sitzen - wann und wo ist das möglich ?

Wir haben eine S6 in unserem Vorführstudio und bringen diese Konsole auch zu Ihnen ins Studio - einfach anrufen oder E-Mail senden an info@smm-online.de.


Ich habe eine ICON im Studio und bin auch sehr zufrieden damit. Warum sollte ich jetzt umsteigen auf eine S6 ?

Wer sich auf einer D-Control zu Hause fühlt, der wird sich auch auf der S6 schnell zurecht finden, denn die Entwickler der ICON und System 5 Serie haben gemeinsam an der S6 gearbeitet. Die S6 vereint somit die Vorteile der ICON und der System 5 Serie in einem gänzlich neuen, sehr leistungsfähigen Produkt. Die S6 bietet im Vergleich zur D-Control ein vielfaches an optischem Feedback und dutzende, neue Funktionen.


Belegt die S6 Resourcen meiner DAW ?

Nein. Jedes Modul verfügt über einen kleinen Netzwerk-Computer mit CPU Leistung. Die CPU Leistung der Konsole wächst mit der Anzahl an Modulen mit. Selbst die Displays haben einen eigenen Rechner der die Anzeige umsetzt.


Wie modular ist die S6 ?

Die S6 ist sehr ergonomisch aufgebaut und bietet eine einmalige Modularität. Avid will sicher stellen, daß sich jeder Studiobesitzer die Konsole zusammenstellen kann, die er braucht oder sich leisten will. Die S6 Module können im mitgelieferten Chassis oder in einen eigenen Tisch eingebaut werden. Die Module benötigen lediglich eine Stromzufuhr und Ethernet, die möglichen Kabellängen sind großzügig bemessen.


Welche Rahmengrößen sind verfügbar ?

Die S6 gibt es in der kleinsten Ausführung als 8-Fader Konsole mit 5 knobs und zwei Modulframes (8Channel + Master Touch Module) in 66,3cm breite. Die größte Ausbaustufe mit M40 Master Module, 9knobs und 9 Modulframes ist 2,74m breit.


Kann ich die Module auch in einen Tisch meiner Wahl einbauen?

Ja, die Module lassen sich auch in bestehende Möbel integrieren.


Kann ich Fadermodule auch hintereinander bauen ?

Jein. Die Fadermodule zwar hintereinander im Channel positioniert werden, die Konsole kennt diese anordnung jedoch nicht und entsprechend „quer“ wird dann die Bedienung.


Kann ich die Display Modules auch in einer kleinen Konfiguration betreiben ?

Die Display Modules lassen sich zwar auch in einer kleinen 5-knob Konfiguration betreiben, allerdings ausschliesslich mit dem großen M40 Master Touch Module.


Kann ich nachträglich meine Konsole um weitere Channels erweitern ?

Ja.


Kann ich zwei S6 als Dual-Operator Konsole in einen Raum bauen ?

Ja, allerdings mit der Einschränkung, daß nicht beide ein und die selbe DAW steuern können, sondern jede eine jeweils andere Workstation.


Wird das Automation Module immer mit der Master Touch Module mitgeliefert ?

Ja, das Automation Module gehört zum Master Module.


Muss das Automation Module immer unterhalb des master Touch Modules platziert sein ?

In der M10 Konfiguration muss das Automation Module direkt unter das Master Touch Module. Mit M40 kann dieses aber auch daneben platziert werden. Das Master Touch Module kann dann ganz nach vorne an die Armauflage gerückt werden oder anstelle des Automation Modules ein Fader- bzw. Leermodul.


Kann ich mit einer M10 Display Modules verwenden ?

Nein, nur die M40 unterstützt Display Modules.


Hat die S6 ein Talkback Mikrofon ?

Nein, aber es besteht ein Anschluß auf der Oberfläche um ein Mikrofon anzuschliessen, welcher nach hinten durchgeführt wird.


Unterstützen auch andere DAWs die „scrolling Waveforms“ im Display ?

Derzeit steht diese Funktion nur ab Pro Tools HD 11.1 zur Verfügung, jedoch können andere Hersteller diese Funktion implementieren.


Wie kann ich meine Abhöre integrieren ?

Die S6 unterstützt Studio Monitor Pro (Optional) und wird mit XMON ausgeliefert um Stereo bis 7.1 Abhörsituationen zu realisieren.


Kann ich einen Mic Pre mit der S6 steuern ?

Ja, sogar der Gain von 3rd Party Mic Pres können von der S6 aus gesteuert werden.


Ab welcher Pro Tools Version wird die S6 unterstützt ?

Ab Pro Tools 9, jedoch erst ab Pro Tools 11 in vollem Funktionsumfang (scrolling Waveforms).


Wie lange dauert es die Console zu starten ?

Unter 30 Sekunden.


Wie werden Spuren in Aufnahmemodus angezeigt ?

Neben den üblichen Indikatoren haben die scharf geschalteten Channels einen blinkenden, roten Hintergrund im Display und Master Module .


Kann ich mehrere Master Module an einer S6 betreiben ?

Nein.


Kann man Macros mit Befehls-Folgen programmieren ?

Ja, über den Soft-Key Editor.


Wiw viel Leistung zieht die S6 ?

Max. 250W je 8-Fader Channel Module inkl. knobs und Display.


Hat die S6 spezielle trim/automation Tasten wie die ICON Serie ?

Ja.


Kann die S6 alle Parameter eines Channels auf 8x8 Drehreglern darstellen ?

Ja, die Expand Funktion ermöglicht dies.


Wie findet die IP Zuordnung statt, fest oder dynamisch ?

Der S6 Router weist den Modulen die IP Adressen via DHCP zu.


Wird die S6 von Mac und PC unterstützt ?

Ja.


Wie wird die Firmware upgedated ?

Via Master Module und USB Stick.



S6 Hotline: 089-992 88 992

NEW*

ImpressumImpressum.html
NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen.html
PressePresse.html
LinksLinks.html
Sitemapavid-consoles.de_Sitemap.html
avid-consoles.deHome.html
HotlineHotline.html
TechnikTechnik.html
VideosVideos.html
Bilder
pdfspdfs.html
FAQ
KaufenKaufen.html
BilderBilder.html
BlogS6_NewsBlog/S6_NewsBlog.html